Andullationstherapie

Andullationstherapie

Die Andullation gehört zu der neuen Generation der Behandlungsmethoden auf biophysikalischer Basis, welche seit über einem Jahrzehnt für Schmerzlinderung, Performance und Wellness eingesetzt wird. Sie kombiniert mechanische Vibration und Infrarot-Tiefenwärme und wurde in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Universitätskliniken und Ärzten entwickelt. Die Andullation zielt nicht auf ein spezielles Organ oder Organsystem ab, sondern beeinflusst die wesentlichen Funktionen des Organismus positiv. Sie legt das Fundament zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit.

 

Es existieren fünf grundlegende biophysikalische Wirkprinzipien über welche die Andullation positiv auf den Körper einwirken:

1. Energieproduktion in der Zelle
2. Überlagerung von Schmerzsignalen
3. Anregung der Blutzirkulation
4. Ingangsetzung der Entspannung
5. Stimulation des Lymphflusses

 

Jetzt testen!

Wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Team!

 Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!

Foto und Textquelle: https://www.hhp.de/andullation, Beitragsbild (fotolia: #44915701 | Urheber: ag visuell)

Grüne Smoothies: Sports & Spirit wünscht allen ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr!

Grüne Smoothies: Sports & Spirit wünscht allen ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr!

Unser Sinnen ist Ihre Gesundheit, deshalb stellen wir 2016 unter das Motto: „Einfach gesund“.

Wir stellen Ihnen jede Woche etwas Neues vor: zB. wie Sie Ihre Ernährung mit einfachen Mitteln umstellen bzw. Ihre Ernährung einfach und ohne viel Aufwand ergänzen können.

Sports Spirit Surf

Smoothies gelten als Wunderwaffe für Ernährungs-Muffel: Säfte, die zu mehr als der Hälfte aus Gemüse bestehen.

Schmackhafte Rezepte für Smoothies werden Ihnen zeigen, dass die neue Art Obst und Gemüse zu essen, nicht nur Mode ist, sondern tatsächlich eine Ergänzung und Alternative zur gesunden Lebensweise sein kann.

Außerdem stellen wir Ihnen in einer Serie: „Kräuter und anderes aus der Natur“ verschiedene Heilkräuter vor und welche Einflüsse, diese auf unsere Gesundheit haben.

In weiteren Beiträgen stellen wir Ihnen in einzelnen Schritten vor, wie Sie Smoothies herstellen können.

 Heute: Wie finde ich den richtigen Mixer.

Für die ersten Smoothie-Versuche reichen ein Pürierstab oder ein Haushaltsmixer. Dabei sollten jedoch vorwiegend weiches Obst und Gemüse wie Kiwi, Mango, Gurken und Salat verwendet werden.

Praktischer sind leistungsstarke Standmixer und Power-Blender. Diese Geräte haben meist um die 10.000 Umdrehungen pro Minute und bis zu 1000 Watt Leistung. Sie sind deutlich günstiger als die Profi-Varianten und schon ab etwa 200 Euro zu haben. Achten Sie beim Kauf darauf, daß der Mixer einen festen, stabilen Eindruck macht. Bei diesen Mixern sollten sie jedoch nicht zu viel harte und kernige Zutaten verwenden und den Mixer nicht zu überfüllen.  Hier empfehle ich den: Personal Blender von Keimling“

Wer regelmäßig Smoothies zubereiten möchte, kann über die Anschaffung eines Hochleistungsmixers nachdenken. Er kann Kerne oder Pflanzenfasern leichter zerkleinern, die dann auch besser verdaulich sind. Der Mixer sollte mindestens 30.000 Umdrehungen pro Minute haben und darf sich nicht zu sehr erhitzen, damit die Enzyme nicht zerstört werden. Diese Geräte sind in der Anschaffung etwas teurer. Sie haben allerdings den Vorteil, dass sie mühelos Gemüse mit Schale und Kernen zerkleinern und die Smoothies dadurch besonders cremig werden. Beliebt für „grüne Smoothies“ sind: der Vitamix oder der Revoblend.

 

Lavyl Spray: Nanotechnologie in der Medizin

Lavyl Spray: Nanotechnologie in der Medizin

Liebe Leser,

das „Lavyl Spray von Lavylites Nano Effect“ ist in aller Munde!

Nachdem so viel über dieses Spray diskutiert wird, möchte ich Ihnen dieses heute vorstellen. Angekündigt hatte ich, Kräuter vorzustellen, die Sie für Ihre Smoothies verwenden können. Nachdem die Grundsubstanz von Lavyl rein pflanzlich ist, bleibe ich so wenigstens bei meinem Versprechen :-).

sportsspiritwallpaper
Lass Dich inspirieren von Sports Spirit!

Wer hat es erfunden?

Der ungarische Medizinwissenschaftler, Tibor Jakobovics hat in jahrelanger Forschung einen weltweiten Fortschritt in der Nanotechnologie erzielt. Er hat ein noch kleineres Teilchen entdeckt, welches aufgrund seiner Größe und Struktur von spezifischen Molekülen die Zellwand durchdringen kann. Diesen Nanoeffekt macht er sich zu Nutze und ermöglicht es Informationen in Sekundenschnelle direkt über die Haut bis auf die Knochen zu transportieren.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Mit einer weltweit patentierten Extraktionstechnologie werden zahlreiche positive Eigenschaften aus den Wirkstoffen von Heilpflanzen, Mineralstoffen, Heilkristallen und kolloidalen Metallen verwendet und daraus Schwingungen kombiniert, die sich gegenseitig unterstützen und multiplizieren, so dass mehr als 3000 Wirkstoffe und Informationen aktiv enthalten sind. Wichtig dabei, es werden keine Chemikalien und tierische Inhaltstoffe verwendet!

Wie wirkt es?

Die Zellregeneration wird effektiv unterstützt.

Wie wird es angewendet?

Das Spray kommt über die Haut zur Wirkung. Lavyl Auricum gibt es auch ohne Alkohol (Auricum Sensitive). Folgende Essenzen und Varianten sind derzeit erhältlich. Wenn Sie Lavylites ausprobieren möchten, sprechen Sie uns an, ich gebe Ihnen gern eine Bezugsquelle an.

Sovyl Fullflex, Solvyl CC-Spray , Lavyl LPH, Lavyl 32, Exyol SC, Solvyl Body, Lavyl Nose, Exyol 3.1 (Energy-Spray), Lavyl Hair Shampoo

Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise:

Lavylites Produkte sind Kosmetika und keine Heilprodukte, sie erheben keinen Anspruch auf Heilerfolge. Feinstofflich arbeitende Essenzen können medizinische Behandlungen und Therapien positiv unterstützen und den Heilprozess beschleunigen. Die Behandlungen erfolgen auf eigene Verantwortung und ersetzen nicht die Diagnose oder Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers bzw. schränken diese ein. Es werden keine Heilversprechen abgegeben und eine Heilung im medizinischen und konventionellen Sinne kann auch nicht vorausgesetzt werden. Im Zweifel folgen Sie den Anweisungen Ihres behandelnden Arztes oder dem Apothekers Ihres Vertrauens.