Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Ein BGM (betriebliches Gesundheitsmanagement) ist die Konsequenz aus der Erfahrung, das gesundheitliche Defizite von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz sich negativ auf die Leistung auswirken. Arbeitgeber versuchen deshalb, den Arbeitsplatz Mitarbeitergerecht zu Gestalten und die nötigen Entspannungsphasen individuell auf den Mitarbeiter zuzuschneiden, indem Sie eine Regeneration im Betrieb während der Arbeitszeit anbieten.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement wird derzeit ausnahmslos durch nur eine externe Firma angeboten, das BGM Competence Center in München, welches in enger Zusammenarbeit mit der Firma Sports-Spirit München steht.

Eine Gefährdungsbeurteilung jedes einzelnen Arbeitsplatzes spart bereits bei kleinen mittelständischen Betrieben 100.000,- Euro p.a.

Die meist gehäuften Ausfälle der Mitarbeiter am Arbeitsplatz entstehen wegen Rückenschmerzen, Herz-Kreislauferkrankungen, Durchblutungsstörungen, Burn-Out Syndrom.
Wenn ein BGM sinnvoll durchgeführt wird, wie durch das BGM-Competence-Center mit Sitz in 81737 München Oskar-Maria-Graf-Ring 23, dann werden frühzeitig mögliche Erkrankungen und Überlastungen des einzelnen Mitarbeiters erkannt und können vermieden werden.